FID:
select REFID, code, farbe, bereich, bereich2, textcol from bereiche where LNG='de' order by code

AWZ Soziales Wien GmbH

Adresse
Schlachthausgasse 37
1030 Wien
Österreich
Tel.
05 05 379 – 70 100
E-Mail
gf@awz-wien.at
Web
http://www.awz-wien.at
Koje
G 32
Bereich
Gesundheit und Soziales

Wiener Stadthalle

Schwerpunkte

  • Schwerpunkt Weiterbildung
  • Schwerpunkt BeSt 14+

Gesundheits- und Sozialberufe werden in Zukunft ein zentrales Thema am Arbeitsmarkt sein. Mit der Entscheidung, einen Pflege- bzw. Sozialbetreuungsberuf auszuüben, wählen Sie einen spannenden und verantwortungsvollen Beruf. Mit zahlreichen weiterführenden Ausbildungen bieten Pflege- und Sozialbetreuungsberufe auch viele Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen zur Spezialisierung.
Über das AWZ Soziales Wien
Mit den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege und der Wiener Schule für Sozialberufe bietet das AWZ Soziales Wien Aus- und Weiterbildung in Sozial- und Gesundheitsberufen an. Die Bildungsakademie stellt umfangreiche Lehrinhalte bereit, um Kompetenzen professionell auszubauen und fachlich am Laufenden zu bleiben. Ein Freiwilliges Sozialjahr ermöglicht jungen Erwachsenen Berufsorientierung im Gesundheits- und Sozialbereich. Die Bildungsberatungsstelle für Pflege- und Betreuungsberufe gibt Orientierung und bietet umfangreiche
Informationen zur Vielfalt an Berufen und Ausbildungen im Pflegebereich.

Das AWZ Soziales Wien ist ein Tochterunternehmen des Fonds Soziales Wien (FSW), des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) und der Stadt Wien, vertreten durch den Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 17 – Integration und Diversität.

Angebot auf der BeSt

Gerne beraten wir Sie zu allen Aus- und Weiterbildungen für Pflege- und Sozialbetreuungsberufe.

Einen ersten Eindruck vom Angebot des AWZ Soziales Wien erhalten Sie im Kurzfilm

Das AWZ Bildungsprogramm 2021/22 bietet einen Überblick zu allen Aus- und Weiterbildungen. Gleich kostenlos unter 05 05 379 – 70 400 bestellen oder einfach online blättern

Schwerpunkte des Beratungsangebots

Das Beratungsangebot umfasst Informationen zu neuen Ausbildungen wie Pflege mit Matura, Informationen zu Aus- und Weiterbildung im Bereich der Gesundheits- und Sozialberufe und zum Freiwilligen Sozialjahr.

Die Bildungsberatungsstelle für Pflege- und Betreuungsberufe bietet auch abseits der BeSt kostenlos Orientierung und gibt umfangreiche Informationen:

  • Welche Ausbildung passt zu mir?
  • Was ist Pflege mit Matura?
  • Wie kann mir ein Freiwilliges Sozialjahr bei der Berufsorientierung helfen?
  • Kontakt: bbs@awz-wien.at, 05 05 379 – 70 900

Schwerpunkte des Bildungsangebots

  • Pflege mit Matura
  • Alltagsbegleiter:in
  • Heimhelfer:in
  • Pflegeassistent:in
  • Verkürzte Ausbildung zur Pflegefachassistenz
  • Anerkennung der Ausbildung zur Pflegeassistenz bzw. Pflegefachassistenz
  • Fach-Sozialbetreuer:in Behindertenbegleitung
  • Diplom-Sozialbetreuer:in Behindertenbegleitung
  • Fach-Sozialbetreuer:in Altenarbeit
  • Fach-Sozialbetreuer:in Behindertenarbeit
  • Fach-Sozialbetreuer:in Alten- oder Behindertenarbeit (Quereinstieg)
  • Diplom-Sozialbetreuer:in Behindertenarbeit
  • Freiwilliges Sozialjahr

Infoformationen zu den einzelnen Ausbildungen finden Sie auch im aktuellen AWZ Bildungsprogramm 2021/22.

Weitere Leistungen:

Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialjahres können junge Erwachsene ab 17 Jahren Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich hautnah kennenlernen. Das ermöglicht Berufsorientierung und gibt die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. Ein Freiwilliges Sozialjahr mit einer Dauer von 10 Monaten kann außerdem den Zivildienst ersetzen.

Der AAL Showroom (AAL steht für assisted active living) im AWZ Soziales Wien zeigt neue Technologien und unterstützende Systeme für ein selbstbestimmtes Leben. Der AAL Showroom ist Teil einer modernen Ausbildung von Pflegefachkräften.

Das AWZ Soziales Wien vermittelt für Ausbildungen auch sorgfältig ausgewählte Praktikumsplätze in verschiedenen Wiener Sozial- bzw. Gesundheitseinrichtungen.

Zielgruppen

  • Personen ab der 8. Schulstufe
  • Personen mit Pflichtschulabschluss, die mindestens 17 Jahre alt sind
  • Personen, die in ihrem Heimatland einen Pflegeberuf erlernt haben und diesen nun in Österreich ausüben möchten
  • Personen, die ihre Kompetenzen professionell ausbauen wollen, um fachlich am Laufenden zu bleiben

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmebedingungen zu den jeweiligen Aus- und Weiterbildungen finden Sie auf der AWZ Website.

Kosten

Die Kosten der einzelnen Angebote sind unterschiedlich, Details finden direkt bei den Aus- und Weiterbildungen auf der AWZ Website. Unter bestimmten Voraussetzungen können Förderungen beim Arbeitsmarktservice (AMS) und Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) beantragt werden.

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Die Dauer der Aus- und Weiterbildungen ist unterschiedlich. Es gibt sowohl ganztägige als auch berufsbegleitende Lehrgänge. Details zu den einzelnen Aus- und Weiterbildungen finden Sie auf der AWZ Website.

Abschluss

Die Absolvent:innen des AWZ Soziales Wien starten mit besten Voraussetzungen am Arbeitsmarkt. Eine ständig steigende Nachfrage nach qualifiziertem Gesundheits- und Pflegepersonal sichert ihnen auch zukünftig den Arbeitsplatz.

Erfolgreiche Absolvent:innen erhalten ein Abschlusszeugnis oder Diplom für ihren beruflichen Einstieg. Für die Teilnehmer:innen an den Weiterbildungen gibt es bei erfolgreicher Absolvierung Zertifikate.