HTL Steyr - ART AND DESIGN – Goldschmiede – Graveure – Kunstschmiede

Adresse
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr
Österreich
Tel.
+43-7252-72 9 14
E-Mail
klaus.pichler@htl-steyr.ac.at, anmeldung@htl-steyr.ac.at
Web
http://www.htl-steyr.ac.at
Online-Videos Infosession Livestream Infomaterial CHAT Workshop
Koje
K 0
Bereich
Kunst und Kultur

Wiener Stadthalle

Schwerpunkte

  • Schwerpunkt BeSt 14+

Die Höhere Lehranstalt für Art and Design an der HTL Steyr gliedert sich in folgende Ausbildungsschwerpunkte:

  • Goldschmiede
  • Graviertechnik
  • Kunstschmiede und Metallplastiker.

Sie vermittelt eine qualifizierte handwerkliche Ausbildung im gewählten Beruf und führt zur Matura.
Sie schließt mit einer Reife- und Diplomprüfung ab und berechtigt zum Studium.

Angebot auf der BeSt

  • Informationsbroschüren
  • Bildmaterial
  • Ausstellung digital
  • links zu Facebook, Twitter, Instagram, Youtube

Schwerpunkte des Beratungsangebots

  • Information über Besonderheiten dieser Ausbildungseinrichtung
  • Berufliche Möglichkeiten in den verschiedenen Schwerpunkten und Praktika
  • Einstiegsvoraussetzungen und Eignung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten (Kolleg, FH, Universität)
  • Wohnmöglichkeiten vor Ort

Schwerpunkte des Bildungsangebots

  • Schmuck (Ausbildung zum Gold- und Silberschmied)
  • Graviertechnik (Ausbildung zum Graveur; Hand- und Maschinengravur; Ausbildung im Bereich Stahlschnitt, Kleinformenbau usw.)
  • Kunstschmiede und Metallplastiker. (Klassische Kunstschmiedetechniken und Restauration, Bildhauerei mit dem Schwerpunkt Metall)

Zielgruppen

  • Hauptschulabgänger
  • Schüler der 4. Klasse einer Neuen Mittelschule und Mittelschule (ab 2021/22)
  • Schüler der 4. Klasse Unterstufe eines Gymnasiums
  • Schüler ab der 9.Schulstufe, die sich neu orientieren
  • Schüler mit absolvierter Fachausbildung auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Matura zu absolvieren
  • Maturanten auf der Suche nach gestalterisch-handwerklichen Ausbildungsmöglichkeiten

Aufnahmebedingungen

  • Körperliche Eignung
    Positives Jahreszeugnis der 8. Schulstufe (Latein, GZ sowie schulautonome Gegenstände werden dabei nicht berücksichtigt)
  • Positiver Künstlerischer Eignungstest
  • AHS: keine weiteren Voraussetzungen, keine Aufnahmsprüfungen erforderlich
  • Neue Mittelschule:
    • Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen1, keine Aufnahmeprüfung
    • Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand, Aufnahmeprüfung oder Vorlage Beschluss Klassenkonferenz
    • Grundlegende Allgemeinbildung in 2-3 Pflichtgegenständen, Aufnahmeprüfung erforderlich 2
  • Mittelschule (ab Schuljahr 2021/22 - ausgenommen Schulversuch ab Schuljahr 2020/21):
    • Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS“, keine Aufnahmeprüfung
    • Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“, keine Aufnahmeprüfung
    • Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ Note „Befriedigend“ und „Genügend“, Aufnahmeprüfung erforderlich
  • Polytechnische Schule 9. Schulstufe, keine Aufnahmeprüfung
     

1: Pflichtgegenstände: Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2: Nur dann keine Aufnahmeprüfung, wenn im Jahreszeugnis vermerkt ist, dass diese Note zumindest einem Gut der 2.Leistungsgruppe entsprichtpage2image3859226768

Kosten

  • Materialkosten; keine Schulkosten;
  • Gegebenenfalls Kosten für den Aufenthalt am Schulstandort

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

5 Jahre

Ein zweijähriges Kolleg wird bei entsprechendem Bedarf angeboten.

Abschluss

  • Reife- und Diplomprüfung
  • Fundierte handwerkliche Ausbildung - gleichwertig Gesellenprüfung
  • Nach einschlägiger Berufspraxis Möglichkeit, den Ingenieur-Titel zu erlangen - gleichwertig Bachelor EQR 6