HTL St. Pölten | Fachschule | Abendschule | Tageskolleg

Adresse
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Österreich
Tel.
+43 (0)2742 750 51-0
E-Mail
office@htlstp.ac.at
Web
http://www.htlstp.ac.at
Online-Videos Infosession Livestream Infomaterial CHAT Workshop

Chats

Koje
T 0
Bereich
Technik und Naturwissenschaften

Wiener Stadthalle

Schwerpunkte

  • Schwerpunkt Weiterbildung
  • Schwerpunkt BeSt 14+

Unsere Ausbildung bereitet die fachliche, menschliche und soziale Basis für eine sichere berufliche Zukunft.

Die Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt St. Pölten (abgekürzt HTBLuVA St. Pölten, oder einfach nur HTL St. Pölten) ist mit 1.800 Schülern eine der größten Höheren Technischen Lehranstalten Österreichs. Neben fünf höheren Abteilungen werden drei Fachschulen und zwei Abendschulen sowie ein Tageskolleg angeboten.

Diese vermitteln in elf Ausbildungsschwerpunkten, drei Fachschullehrgängen und zwei Abendschul-Lehrgängen rund 1.700 SchülerInnen mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen in einer fünf beziehungsweise vierjährigen praxisorientierten Ausbildung eine fundierte berufliche Grundlage in den Fachbereichen:

  • Elektronik und Technische Informatik
  • Elektrotechnik
  • Informatik  Schwerpunkt: Cyber Security
  • Maschinenbau Vertiefungen: Automatisierungstechnik, Industriedesign
  • Wirtschaftsingenieure Ausbildungsschwerpunkte: Logistik, Technisches Management

Fachschule: Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau

Abendschule: Elektrotechnik, Maschinenbau,

Tageskolleg: Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik. Ingenieur*In mit nur 4 Semestern HTL Ausbildung!

 

 

In folgenden Kurzvideos erhalten Sie schnell einen Überblick über unser Angebot:

Unsere Folder/Stundentafeln für Sie:

Fachschule: Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau

Abendschule: Elektrotechnik, Maschinenbau (Folder)

Tageskolleg: In nur 4 Semestern zum HTL Wirtschaftsingenieur*In -Betriebsinformatik. (Folder) (Stundentafel)

Anmeldung
Überzeugt? Die Online-Anmeldung ist unter www.htlstp.ac.at möglich. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite oder in unserem interaktiven Informationsfolder der HTL St. Pölten.

Angebot BeSt digital

Kurzvideos und weitere Informationen zu den Abteilungen:

Fachschule: Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau

Beratung für den Besuch der  Abendschule: Elektrotechnik, Maschinenbau,

Beratung für den Besuch des Tageskollegs: Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik.

Schwerpunkte des Beratungsangebots

Ausbildung zur Ingenieurin bzw. zum Ingenieur, Voraussetzungen, Berufsaussichten, Tätigkeitsfelder

Schwerpunkte des Bildungsangebots

Höhere Abteilungen:

5 Jahre, gehobenes technisches Ausbildungsniveau, umfassende Allgemeinbildung und berufliche Qualifikation, Abschluss mit Reife und Diplomprüfung.

Fachschulen:

4 Jahre, Betonung der praktischen und anwendungsorientierten Ausbildung, fundierte Allgemeinbildung und praktische berufliche Qualifikation mit Abschlussprüfung, einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, Berechtigung zum Besuch von Aufbaulehrgängen, Abendschule zur Erlangung der Reife- und Diplomprüfung

Abendschule für Beruftstätige

6 bzw. 8 Semester, gehobenes technisches Ausbildungsniveau, Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung

Mögliche Zusatzqualifikationen

Cambridge Certifikate (Sprachkompetenz), EBC*L (Wirtschaftskompetenz), AdvancedECDL(EuropäischerComputerführerschein), CISCO-Academy, Amateurfunkprüfung, JAVA-Zertifizierungen, CCNA-Netzwerkzertifizierungen, Staplerführerschein, Schweißprüfung, KNX-Zertifikat, EPLAN Certified Student, SOLIDWORKS-Zertifizierung, PMA-Zertifizierung, Abfallbeauftragter, Sicherheitsvertrauensperson

Zielgruppen

14-jährige (AHS, HS, NMS);

18-jährige (mit Fachschul-, Lehr- oder AHS Abschluss)

Weiterbildung für Erwachsene: Abendschule, Tageskolleg: Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik.

Aufnahmebedingungen

5-jährige Tagesschule: gesetzliche Voraussetzungen für die Aufnahme in eine BMHS

8-semestrige Abendschule: abgeschlossene Lehre

4-semestriges Tageskolleg Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik

  • Reifeprüfung oder
  • Berufsreifeprüfung oder
  • Reife- und Diplomprüfung oder
  • facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung

Kosten

Keine

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Höhere Abteilungen: 

für Schülerinnen und Schüler nach der 8. Schulstufe
Ausbildungsdauer: 5 Jahre

Fachschulen:

für Schülerinnen und Schüler nach der 8. Schulstufe
Ausbildungsdauer: 4 Jahre

Abendschule:

Je nach Vorbildung 4 bis 8 Semester

Tageskolleg Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik:

4 Semester

Abschluss

Höhere Abteilungen: 

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung

Berechtigungen:

Nach 3jähriger Berufspraxis Ingenieurszertifizierung möglich; direkter Zugang zu Universitäten und Hochschulen

Fachschulen:

für Schülerinnen und Schüler nach der 8. Schulstufe
Ausbildungsdauer: 4 Jahre
Abschluss: Abschlussprüfung
Berechtigungen:
Erleichterter Zugang zu Meisterprüfungen; Besuch eines Aufbaulehrgangs, der zur Reife- und Diplomprüfung führt

Abendschule:

Je nach Vorbildung 4 bis 8 Semester

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung

Berechtigungen:

Nach 3jähriger Berufspraxis Ingenieurszertifizierung möglich; direkter Zugang zu Universitäten und Hochschulen

Tageskolleg Wirtschaftsingenieure-Betriebsinformatik: 4 Semester

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung

Berechtigungen:

Nach 3jähriger Berufspraxis Ingenieurszertifizierung möglich; direkter Zugang zu Universitäten und Hochschulen