Universität Wien – Chemie

Adresse
Währinger Straße 42
1090 Wien
Österreich
Tel.
+43 (0)1 4277-52911
E-Mail
hans.flandorfer@univie.ac.at
Web
https://chemie.univie.ac.at/, http://www.univie.ac.at
Online-Videos Infosession Livestream Infomaterial CHAT Workshop

Info-Material

Koje
U 0
Bereich
Universität Wien
Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Ausbildungen

Wiener Stadthalle

Schwerpunkte

  • Schwerpunkt BeSt Studium

Flyer:

Study2Go: Alle Studienflyer der Universität Wien im Überblick

 

Vortrag 1:

Das Chemiestudium an der Universität Wien

Datum:             Samstag, 6. März 2021
Uhrzeit:            14:30 – 15:30

Dipl.- Chem. Dr. Lothar Brecker, Studienprogrammleitung Chemie, Institut für Organische Chemie, Universität Wien

Abstract:

Sie haben Interesse an einem der Bachelorstudiengänge Chemie oder Unterrichtsfach Chemie an der Universität Wien!? In diesem Vortrag erhalten sie einen Überblick über diese beiden Studiengänge und erfahren, wie diese sich von anderen, vergleichbaren Studien unterscheiden. Dabei erfahren sie Details zum Aufbau der Studiengänge und bekommen einen Überblick zu den Inhalten, die sie in den unterschiedlichen Lehrveranstaltungen erlernen können. Weiterhin geben wir ihnen wichtige Informationen zu den Zulassungsverfahren, wobei insbesondere die Termine und Fristen im Vordergrund stehen. Sie erhalten einen Überblick zur Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) der beiden Studiengänge, mit der sie ins jeweilige erste Fachsemester starten und bekommen eine Vorschau, was sie in den weiteren Semestern erwartet.

Darüber hinaus geben wir einen Überblick zu beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Abschluss der Bachelorstudiengänge sowie zu den Masterstudiengängen, die sie im Anschluss aufnehmen können.

 

Vortrag 2:

Quecksilber – ein Umweltgift mit Tradition

Datum:             Samstag, 6. März 2021
Uhrzeit:            15:30 – 16:30

Mag. Dr. Franz Jirsa, Institut für Anorganische Chemie, Universität Wien

Abstract:

Quecksilber ist ein einzigartiges Metall: es ist bei Raumtemperatur flüssig, verdampft sehr schnell, leitet den elektrischen Strom sehr gut, ist einigermaßen wasserlöslich und bildet mit vielen anderen Metallen Legierungen, die so genannten Amalgame. Auf Grund dieser Eigenschaften hat es Menschen schon seit langer Zeit fasziniert und begeistert. Es ist auch schon lange bekannt, dass es hoch giftig ist. Trotzdem gewinnen Menschen seit mehreren tausend Jahren das Metall und haben es in vielfältiger Weise benützt. Durch diese Nutzung, aber auch durch die Verbrennung von fossilen Energieträgern hat der Mensch die Menge des freigesetzten Quecksilbers in der Umwelt gegenüber dem natürlichen Vorkommen mehr als verdoppelt. Da das Metall sich entlang der Nahrungskette anreichert finden wir es heute vor allem in großen Fischen und Meeressäugern in bedenklichen Konzentrationen. Der Vortrag soll einen kleinen Einblick in den Quecksilberkreislauf auf der Erde geben, menschliche und natürliche Quellen aufdecken und Prozesse, in denen Quecksilber eine Rolle spielt erläutern.

 

uniorientiert – die Tage der offenen Tür der Universität Wien! 6.-12. April – Entdecke die Vielfalt! Für deine Zukunft.

 

uni:check – Was bedeutet es, Student*in an der Uni Wien zu sein?

 

Schwerpunkte des Beratungsangebots

Wie studiert man an der Universität Wien Chemie?
Welche Auswahlmöglichkeiten gibt es?

Wie läuft das Zulassungsverfahren ab?
Welche Berufe kann man nach dem Studium ergreifen?

Schwerpunkte des Bildungsangebots

- Bachelorstudium
- Masterstudium
- Lehramtsstudium
- Doktoratsstudium
- Lehrgänge zur Weiterbildung

Zielgruppen

- Schüler höherer Schulen und Maturanten
- Personen, die über eine Studienberechtigungsprüfung ein Studium aufnehmen möchten